Footpower Einlagen

Laufschuh-Einlagen

Die körperlichen Leiden des ambitionierten Läufers …
Läufer sind ganz harte Menschen. Besonders die männlichen Vertreter dieser Sportart: Schmerzen werden ertragen bis es nicht mehr geht, getreu dem Motto „das läuft sich schon aus”. Noch dazu hält sich unter Läufern die weit verbreitete Meinung „viel hilft viel“ und „Ausgleichstraining – zum Beispiel für die Rumpfmuskulatur – ist Zeitverschwendung“. Echte Läufer sind allerdings auch sehr ambitionierte Menschen, die ihrem Sport sehr treu bleiben. Wer einmal „drauf” war, für den ist Laufen wie eine Sucht. Schlechtes Wetter? Kein wirkliches Hindernis! Genau dieser Drang zum regelmäßigen Laufen kann den Läufer leider eiskalt treffen und den Spaß am Sport beenden:

 

1. Muskelprobleme wie Zerrungen und Verhärtungen

2. Entzündungen in der Achillessehne (Achillodynie)

3. Knieschmerzen an der Vorder- oder Außenseite (Tractus-Syndrom, Runner’s Knee, ITBS)

4. Gelenkbeschwerden an Sprunggelenk, Hüfte oder Rücken

5. Blasen und Schwielen am Fuß

6. Einschlafende Zehen

Viele der Ursachen sind bekannt: Häufig liegt es am falsch dosierten Training, einer schlechten körperliche Konstitution, Gelenkfehlstellungen im Fuß, ungeeigneten Laufschuhen, einer mangelhaften Lauftechnik und anderem mehr …

Wie kann footpower Ihre Probleme als Läufer lösen?

 

Know-how – Erfahrung und Spezialisierung sind die Voraussetzung.
footpower betreut mit seinem anerkannten Fachwissen seit vielen Jahren Läufer aus den unterschiedlichsten Leistungsbereichen. Die meisten der auftretenden Probleme sind hinreichend bekannt. Entsprechend ist das Hilfsangebot sehr umfassend und individuell. Ziel ist es die Mobilität und die Schmerzfreiheit so schnell wie möglich und nachhaltig wieder herzustellen.

Anamnese – genau herausfinden wo der Schmerz herkommt.
Zunächst ermitteln wir im Gespräch sehr genau Ihre spezifischen Probleme, Schmerzen und Trainingsgewohnheiten. Anschließend kommt Ihre Biomechanik auf den Prüfstand: Es erfolgt eine Gang- oder Laufanalyse sowie das Scannen Ihrer Füße. Hier wird ermittelt, ob Abweichungen der Gelenkstellungen mögliche Auslöser der Probleme sein können. Bereits das Anamnese-Ergebnis bringt in der Regel deutliche Hinweise auf die Ursachen Ihrer Schmerzen.

Beratung und Empfehlung – Ursache und Lösung richtig verstehen.
Unsere footpower-Berater können Ihnen auf Grund des Anamnese-Ergebnisses die passenden Maßnahmen zur Lösung Ihres Schmerzproblems vorschlagen. Das Ergebnis heißt nicht zwingend „Sie brauchen eine Einlage!“ – obgleich es in vielen Fällen angebracht ist. Das hängt einfach mit der Tatsache zusammen, dass Fußfehlstellungen in unserer Gesellschaft weit verbreitet sind und als einer der häufigsten Verursacher der oben beschriebenen Schmerzen gelten.
Je nach Schmerzursache kann es auch sein, dass wir Ihnen einen Arztbesuch empfehlen, Hinweise auf den passenden Laufschuh geben, eine physiotherapeutische Untersuchung anraten oder die Optimierung Ihres Laufstils vorschlagen. Auf Nachfrage erhalten Sie zu den Empfehlungen Kontaktdaten von bewährten Partnern und Anbietern.

Was können Laufschuh-Einlagen von footpower?

 

1. footpower Laufschuh-Einlagen zielen darauf ab Fußfehlstellungen zu beheben, die sich auf den kompletten Bewegungsapparat auswirken und möglicherweise Überlastungen von Muskeln und Gelenken nach sich ziehen können.

2. footpower Laufschuh-Einlagen „triggern” gezielt Ihre jeweiligen Muskeln dazu, die entsprechenden Gelenke zu führen und zu stabilisieren. Das Prinzip ist Hilfe zur Selbsthilfe, also Aktivieren von Muskelarbeit an Stelle von passiver Stützfunktion. footpower Einlagen fördern durch das ausgeklügelte Relief die Eigenkorrektur der Gelenkstellungen und trainieren die „richtige” Bewegung.

3. Das flexible, leichte und dauerelastische Material bietet ganz nebenbei einen hohen Tragekomfort. Alle Gelenke und Muskeln im Fuß bleiben frei beweglich.

4. footpower Laufschuh-Einlagen werden individuell für Ihre Füße gefertigt und passgenau in Ihre Laufschuhe eingefügt. Das ist extrem wichtig, damit die volle Wirksamkeit der Einlage gewährleistet und die Funktion des Schuhs nicht beeinträchtigt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen