Footpower Einlagen

Teens-Einlagen

 

Hier machen oft die Schuhe Probleme, weil sie zu instabil sind.

Gerade bei den Kleinen haben wir eine große Verantwortung. Es gilt hier schon den Anfängen zu wehren. Da sich häufig Haltungsdefizite vom Fuß aufwärts nicht verwachsen und in späteren Jahren für Schmerzen in den Gelenken führen, kann hier mit Hilfe der Einlage frühzeitig gegengesteuert werden. Sowohl muskulär hypotone als auch muskulär hypertone Situationen lassen sich mit Hilfe der Einlagen sehr gut therapieren. Hier greift die Einlage oft als Therapie und wir häufig nur temporär eingesetzt. Sowie das Gehirn in der Lage ist die Bein- und Fußachsen selber muskulär zu stabilisieren wird die Einlage nicht mehr benötigt.
Aber auch hier können entlastende Elemente wie z.B. ein Polster für eine Apophysitis Calcanei eingesetzt werden.
Unbedingt wichtig ist das Berücksichtigen der Wachstumsschübe, da die Einlage optimal mit ihrem Relief an dem Fuß angebracht sein sollte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen